Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • Mitmachen

    Sie wollen einen eigenen Sinnspruch (er)finden, der in Stein gehauen und in den Sinnweg gelegt wird? Hier können Sie mitmachen!
    Mehr erfahren!

Sinnweg

WORTE werden in Stein geschlagen, um lange zu leben.

Werden heute christliche Grabstätten geräumt, kommen deren Grabsteine auf Bauschutthalden oder werden zerbrochen und als Autobahnunterbau gebraucht.

Jetzt gibt es sinnvolle Wege, in denen Grabsteine weiter leben können: Bevor die Steine in den Weg gelegt werden, wird in ihre Rückseiten Sinniges geschlagen.
Sie bekommen einen weiteren Sinn, sie Leben als „SINNMALE“ weiter.